Engagement für den Frieden

LESENSWERT!

Hier ein Interview mit Martin Singe, einem Friedensaktivisten und Publizisten aus dem Raum Köln/Bonn.

Er wurde zu seiner persönlichen Motivation gefragt, in der Friedensbewegung aktiv zu werden und auch ziviler Ungehorsam sowie die Beschneidung des Demonstrationsrechtes beim G7-Treffen auf Schloss Elmau sind Schwerpunkte des Interviews.

Zum Ende kehrt das Gespräch zurück zu Frage nach der Motivation – diesmal wird jedoch nach Singes Meinung zur allgemein geringen Bereitschaft erfragt, aktiven Protest zu üben…

Ein sehr spannendes Interview, ein Appell aktiv zu werden und eine eigene Vision für die Menschheit/Gesellschaft zu entwickeln sowie diese zu leben!

rhein:raum

Soziale Netzwerke & Fehlinformationen

Forscher haben herausgefunden: Über die sozialen Netzwerke verbreiten sich Gerüchte und Fehlinformationen besonders effektiv. Freundeskreise in sozialen Netzwerke erzeugen eine Filterfunktion, die dafür sorgt, dass die Mitglieder verstärkt nur noch Informationen konsumieren, die das eigene Weltbild bestätigen. Dadurch verbreiten sich Gerüchte und Fehlinformationen besonders effektiv. Zudem ist es interessant wie welche Informationen wie geteilt werden. […]