Die Welt ist voller Lösungen

nachgefragtseiten

Das ist der Untertitel des wahrscheinlich besten Films, den ich dieses Jahr im Kino gesehen habe. Er heißt „Tomorrow“ und ist einfach genial.

Cyril Dion, ein französischer Autor, Regisseur, Dichter und Aktivist und Mélanie Laurent, eine französische Schauspielerin, haben einfach großartige Arbeit geleistet, der viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird (Habt ihr irgendwo von dem Film gehört oder gelesen? Falls ja, schreibt mir in die Kommentare wo!). „Tomorrow“ ist das Gegenstück zu den zahlreichen Filmen, die nahende Katastrophen und/oder Missstände dokumentieren. Was in solchen Dokumentationen typischerweise gegen Ende kurz angesprochen wird, dem widmet sich Dions und Laurents Film in Gänze: Was man tun kann, um das Übel zu verhindern oder den status quo zu verbessern.

111 Minuten lang stellt das Film-Team uns Menschen aus aller Welt vor, die kreative Lösungen für aktuelle Probleme aller Art in petto haben. Dabei hat keiner von ihnen den Anspruch, die Welt zu retten. Es…

Ursprünglichen Post anzeigen 368 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s